rbbtext | Kulturtipps | Wochenende

501 501 rbbtext So 17.02.19 13:28:45

Kultur/Veranstaltungen Wochenendtipps Brandenburg

Blütenspektakel in der Biosphäre 14.02.-31.03.2019, Mo-Fr 09.00-18.00 Sa, So 10.00-19.00 Uhr Das Highlight des Jahres der Biosphäre, die Sonderausstellung "Orchideenblüte 2019", öffnet am 14. Februar ihre Tore. Bis zum 31. März zeigt die Ausstellung einen Ausschnitt der Artenvielfalt der tropischen Blumenkönigin.

Eine weitere spannende Veranstaltung ist das Taschenlampen-Abenteuer am 15. Februar um 19 Uhr. Die Teilnehmer können dabei den Tropengarten nach Einbruch der Dunkelheit selbst erkunden.

Biosphäre Georg-Herrmann-Allee 99, 14470 Potsdam Katja Ebstein: gestern - heute - morgen 16.02.2019, 19.00 Uhr Die Grande Dame des Chanson kommt nach Fürstenwalde und singt ihre schönsten Lieder. Katja Ebstein, das Energiebündel mit der rauchig weichen Stimme und der unglaublichen Bandbreite singt natürlich auch Kritisches, wie "Inchalah" und Jazziges wie "My funny Valentine" und von ihrer Heimatstadt Berlin.

Begleitet wird sie von dem herausragenden und vielseitigen Pianisten Stefan Kling.

Kulturfabrik, Domplatz 7, 15517 Fürstenwalde/Spree Karamba! Die 70er Schlagerrevue 17.02.2019, 15.00 Uhr Die 70er waren aber vor allem das große Jahrzehnt der Schlagerstars mit Koteletten, Hippie-Frisuren, Schlaghosen, segelgroßen Hemdkragen und neongrellen Polyesterhemden - und natürlich das ihrer Superhits: Fiesta Mexicana, Ein Festival der Liebe, Paloma Blanca, Im Wagen vor mir ...

Diese und mehr als 50 weitere SuperSahneschlager des letzten Jahrzehnts vor Helmut Kohl erwarten Sie beim Seventies-Revival vom Schmidt Theater! Kleist Forum, Frankfurt (Oder) Platz der Einheit 1, 15230 Frankfurt Lama-/Alpaka-Glühweinwanderung 14./16./17.02.2019, 11.00 Uhr Vor der ca. 5 km langen Wanderung durch Wald und am Wasser entlang können sich die Teilnehmer während der Einführung in die Lama- und Alpakakunde mit Glühwein,heißem Saft u. Knabbereien stärken Der gesamte Zeitaufwand beträgt ca. 3,5-4 Stunden; gelaufen wird nicht die ganze Zeit (ca. 2-2,5 Stunden mit zwei kurzen Pausen dazwischen). Am Ende können noch als Highlight die Tiere mit von uns gestellten "Leckerli" füttern.

Bitte unbedingt rechtzeitig anmelden.

Märkischer Lamahof, 15749 Mittenwalde OT Schenkendorf www.zadik-lamas.de Die schöne und das Biest - das Musical 16.02.2019, 15.00 Uhr Das Theater Liberi erzählt die berührende Geschichte über die wahre Liebe. Gefühlvolle Eigenkompositionen und viel Poesie entführen gemeinsam mit Witz und Emotion Groß und Klein in die Welt dieses bezaubernden Märchens.

Das Musical-Ensemble lässt den Klassiker in neuem Licht glänzen. Romantische Balladen und poppige Hits gepaart mit temporeichen Choreografien machen dieses Erlebnis unvergessen.

Kulturhaus Stadtgarten Karl-Marx-Str. 103 16816 Neuruppin Kabarett im Kloster: Manfred Breschke 16.02.2019, 17.00 Uhr Manfred Breschke, der promovierter Politökonom, der den Kapitalismus schon in der DDR studierte, obwohl es ihn dort gar nicht gab, liebt seitdem die Satire. Mit ihm können die Zuschauer noch politisches Kabarett erleben.

Aufklärerisch komisch folgt er im Supermarkt den Spuren durch das Loch in seinem Portmonee. Dabei präsentiert er ein Dialekt-Figurenensemble deutscher Dialektik, das die Verspekulierten aller Bundesländer miteinander vereint.

Dominikanerkloster Prenzlau Uckerwiek 813, 17291 Prenzlau Beeskower Fiktionen 16.02.2019, 19.00 Uhr Burgschreiber Sascha Macht hat die Schriftstellerin Judith Keller und den Theaterautor Wolfram Lotz, zu einem gemeinsamen literarischen Programm eingeladen. Was wird passieren? Bricht fröhliches Chaos aus? Sicher ist, es wird laut, wild, leise und ernsthaft. Eine Explosion aus Poesie,Fantasie und Party Im Anschluss loopt der "Langschlenderer" Instrument für Instrument. Wie Puzzleteile kombiniert er die Klangschleifen von Gitarre, Bass, Klarinette, Saxofon, Flöten und Synthesizer zu seiner unverwechselbaren Loungemusik.

Burg, Frankfurter Str. 23,15848 Beeskow Wintertour zum Baasee: Fontane200 16.02.2019, 12.30-17.00 Uhr Die 10.5 Km lange Tour führt durch das tief eingeschnittene Brunnental. Im Juni 1862 tourte Theodor Fontane ebenfalls durch das Tal zum Baasee.

Die Teilnehmer verlassen nach 3,5 km die Schmelzwasserabflussrinne der letzten Eiszeit und gehen bergauf zum Teller, wo eine Schutzhütte steht und eine große Douglasie beeindruckt. Dann geht es allmählich abwärts zum Baasee. Nach der Verabschiedung durch den Baaseewirt geht es den Sieben-Hügel-Weg zurück.

Fachklinik/Moorbad,Gesundbrunnenstr. 33 16259 Bad Freienwalde

© Rundfunk Berlin-Brandenburg
http://rbb-text.de/501

Navigator
Teletext-Suche
Bild in groß
Bildunterschrift